Schülersprecher

  1. Schülersprecherin: Acelya Akar (9a)
  2. Schülersprecherin: Fabiola Pirasi (VK2)
  3. Schülersprecher: Mustafa Arcas (8b)

Die SMV soll allen Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit geben, Leben und Unterricht ihrer Schule, ihrem Alter und ihrer Verantwortungsfähigkeit entsprechend mitzugestalten. Ihre Vertreter werden von Klassen (Klassensprecher/ -innen) und der Klassensprecherversammlung gewählt. Zu den Aufgaben gehören gemeinsame Veranstaltungen, Aktionen, Ordnungsaufgaben, Wahrnehmung schulischer Interessen der Schülerschaft und Mithilfe bei der Lösung von Konflikten. Die gewählten Schüler/ -innen sind Ansprechpartner der Schüler/ -innen für Ideen und Kritik.

Die SMV ist freiwillig und ehrenamtlich, d. h. es gibt keine Belohnung und es findet vieles in der Freizeit satt.

Innerhalb von zwei Wochen findet die 1. Klassensprecherversammlung statt. Die gewählten Klassensprecher wählten die Schülersprecher/innen.

In diesem Jahr wurden Acelya Akar (9a) als 1. Schülersprecherin, 2. Schülersprecherin wurde Fabiola Pirasi (VK2) und als 3. Schülersprecher Mustafa Arcas (8b)gewählt.

Als Verbindungslehrkräfte wurden Frau Kern und Herr Herold gewählt.

Die Jahrgangsstufen, die keinen Schülersprecher/in stellen, bestimmen einen Jahrgansstufensprecher/ -in.

Für die 5. Jahrgangsstufe ist es Eleonora (5c) und Kian (5c)Alexandru (6a) ist für die 6. Klassen im Schülerrat. Die Vertretung für die 7. Klassen ist Sham (7b)Marius (8a) wurde von die 8. Klassen bestimmt. Für die 9. Klasse nehmen Anil (9b) und Adriana (9d+) die Aufgabe wahr.

Schülersprecher/innen, Jahrgangstufensprecher/innen und Verbindungslehrkräfte bilden den Schülerrat. Sie treffen sich einmal im Monat um zum Beispiel Aktionen zu planen, Probleme, Vorschläge von Schülern zu besprechen und zu überlegen, was sie tun können.

Unterstützt wird der Schülerrat von JaS.

Weiterführende Informationen auf der offiziellen Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus